Die weibliche Ejakulation - Squirt

Ejakulation

Die weibliche Ejakulation bzw. der Squirt ist eine Art Zeichen höchster Lust.

Frauen die schon einmal ejakuliert haben, beschreiben ihren Orgasmus als sehr intensiv und lustvoll.

Zum Squirt kann es beim Oralsex, beim Geschlechtsverkehr oder der Masturbation kommen.

Im Gegensatz zum Mann ejakuliert eine Frau nicht bei jedem Höhepunkt!

Bisher ist nicht geklärt warum einige Frauen ejakulieren und andere nicht. Sicher ist jedoch, dass auch Frauen "abspritzen" können.

Wenn es das erste Mal passiert, denkt eine Frau oft sie hätte ins Bett gemacht bzw. uriniert. Beim Orgasmus tritt plötzlich eine Flüssigkeit aus ihrer Scheide und das Bettlaken ist feucht. Darauf, dass sie ejakuliert haben könnte, kommt sie jedoch nicht. Sexualforscher sagen, dass rund ein Drittel aller Frauen schon eine Ejakulation erlebt haben. Das Ejakulat ist eine farblose, wässrige Flüssigkeit, die in den paraurethralen Drüsen produziert wird und stark von Urin oder Sperma abweicht. Benutzt auf jeden Fall ein wasserundurchlässiges Bettlaken. Dann wirds auch ein Vergnügen. Bettlaken dieser Art findest Du unter Nützliches Zubehör.

Eine Ejakulation ist nicht zwangsläufig an den Geschlechtsverkehr gebunden. Vielmehr können auch technische Hilfsmittel zum Einsatz gebracht werden.
Spezielle G-Punkt Vibratoren verhelfen zur weiblichen Ejakulation. Man sollte auf jeden Fall einen zu Hause haben, will man sich oder seine Freundin "squirten" sehen. Hier gilt allerdings. Will man einen qualitativ hochwertigen G-Punkt Vibrator haben, sollte man nicht auf den Preis schauen. Je teurer desto besser!

Beschenk Dich selbst oder mache Dir oder Deiner Freundin ein Geschenk zum Valentinstag, ein Geburtstagsgeschenk oder gar ein Geschenk zu Weihnachten.

Beachte hierzu unsere Amazon.de Produktempfehlungen!