Weibliche Ejakulation
Gibt es das wirklich?

Ejakulation

Du hast es in diversen Squirt Videos gesehen, Deine Bekannten haben Dir davon erzählt oder Du hast sie sogar schon selbst erlebt?

Die weibliche Ejakulation

Auch Frauen können "abspritzen" und einen Squirting Orgasmus haben. Ihn zu erleben, hängt vom Lustempfinden der Frau und von der richtigen Technik ab.


Als weibliche Ejakulation wird bei der Frau das stoßweise Freisetzen eines Sekrets auf dem Höhepunkt der sexuellen Erregung bezeichnet, das mit einem intensiven Lusterlebnis verbunden ist. Das Ejakulat wird beim Orgasmus durch mehrere sehr kleine Ausgänge in den Endabschnitten der Harnröhre sowie rechts und links derselben ausgesondert. (Wikipedia)

Die Unwissenheit über die weibliche Ejakulation ist immer noch sehr groß - sogar unter Frauenärzten. Jedoch schon die Vertreter der Hippokratischen Schule sowie der Philosoph Aristoteles beschrieben dies. Gegen die immer wiederkehrende Vermutung, das Ejakulat sei Urin, sprechen die Angaben von Frauen, die in verschiedenen Untersuchungen befragt worden sind. Die Mehrheit gab an, das Ejakulat sehe anders aus, rieche und schmecke anders.

Auf dieser Seite findest Du alles über die weibliche Ejakulation, den Orgasmus der Frau, den G-Punkt, den A-Punkt, weibliches Ejakulat und die Squirttechnik sowie Tantra -bzw. Yonimassagen.

Beachtet auch unsere Empfehlungen rund um das Thema

"weibliche Ejakulation"